Nachwuchs-Ergebnisse KW 41

Wie gewohnt hier der Überblick über die Ergebnisse unserer Nachwuchsmannschaften vom vergangenen Wochenende. Neben vielen Toren bewies vor allem die U15 im Derby gegen Anif besondere Kämpferqualitäten. 

U16

SG Schmitten/Kitz - SV Grödig 0:19
Zu den Statistiken

Souveräne Leistung der U16 im Auswärtsspiel in Piesendorf. Dem hohen Spielrhythmus des SVG konnte das Heimteam zu keiner Zeit was dagegen setzen. Auch nach diversen Umstellungen und Spielerwechseln konnte diesmal das Niveau gehalten werden, einige Treffer wurden sehenswert herausgespielt und vollendet. Die Defensive bliebt stets konzentriert und liess die Angriffsbemühungen der Pinzgauer meist schon im Keime ersticken.

U15

SV Grödig - USK Anif 4:2
Zu den Statistiken

Einen packenden Derby-Sieg feierte die Elf von Max Hofer gegen Anif. Nach einer katastrophalen ersten Halbzeit und einem Rückstand von 0-2 kämpften sich unsere Jungs in der zweiten Halbzeit heran. Nach zwei Standardtoren, könnte Seidl per Elfmeter die erstmalige Führung erzielen. Wenig später erzielte Viehhauser mit einem wunderschönen Solo den 4-2 Endstand. Unsere U15 machte somit einen großen Schritt Richtung Meistertitel und benötigt am kommenden Wochenende nur noch 1 Punkt um diesen zu fixieren.

U14

SG Wallersee Ost - SV Grödig 2:14
Zu den Statistiken

Die Grödiger U14 von Trainer Sebastian Burtscher weiß auch gegen die SG Wallersee/Ost wieder zu überzeugen. Das gesamte Team zeigt über weite Strecken sehenswerten Kombinationsfußball und gewinnt am Ende ungefährdet mit 14:2. Im 8. Saisonspiel können die Grödiger das 100. Tor dieser Herbstrunde erzielen und sichern sich souverän den vorzeitigen Herbstmeistertitel! Bravo!

U13

SV Grödig - FC Pinzgau 2:2
Zu den Statistiken

Ein packendes Spiel lieferten sich beide Mannschaften. Nach einer verdienten Führung gerieten das Team von Dani Burgstaller unglücklich in Rückstand. Danach warfen die Jungs aber alles nach vorne und kamen verdient zum Ausgleich. In der letzten Minute hatte unser Team sogar noch den Siegtreffer auf dem Fuß.

U12

SV Grödig - SG Oberalm/Puch 6:3
Zu den Statistiken

In einem torreichen Spiel hatte das Team von Sandor Nagy das bessere Ende für sich. Von Beginn an dominierte die U12 den Gegner, erst nach dem 5:1 schlichen sich ein paar Unachtsamkeiten und zwei Gegentreffer ein. "Unsere Jungs haben heute tollen Angriffsfussball gezeigt und viele Chancen erspielt", freute sich der Trainer.

U11

SV Grödig - Wals Grünau 0:0
Zu den Statistiken

Unsere Mannschaft konnte wieder mit technisch schönem Fußball und vielen gewonnenen Zweikämpfen auftrumpfen. Die Walser ihrerseits kamen nur mit einigen wenigen Kontern gefährlich vor unser Tor, wo insbesondere in den Anfangsminuten unser Tormann mit einer Glanzparade einen Rückstand verhinderte. Ansonsten befand sich unsere Mannschaft mit viel Ballbesitz meist in der gegnerischen Hälfte, konnte aber keine der zahlreichen Möglichkeiten im gegnerischen Tor unterbringen.

U10

U8

Nicht den besten Tag erwischten unsere Jungs beim U8-Turnier in Puch. Gleich im 1. Spiel setzte es eine unglückliche 2:3 Niederlage gegen die SU Abtenau. Als nächster Gegner wartete Oberalm, wo wir sicher mit 5:2 gewannen. Dann folgten die Spiele gegen die beiden stärksten Teams des Turniers, Kuchl und Puch, die die Jungs mit 0:5 und 0:3 verloren.

Mit einem 3:3 im letzten Spiel gegen Bad Vigaun beendeten unsere Jungs den Turniertag. Am Ende stand Platz 5 zu Buche. Turniersieger wurde der SV Kuchl. 

Kader: David Falkensteiner, Max Pabinger, Marko Radojkovic,Marton Kurucz, Clemens Berger, Emrah Hamzic und Christoph Eder

Torschützen: Emrah 5,  Max und Marton je 2, Marko 1

U7

Souverän marschierte unsere U7 von Trainer Niklas Gasteiger zum nächsten Turniersieg. Nach der Absage von Union Hallein wurde je zwei Mal gegeneinander gespielt. Im ersten Spiel traf man auf den SC Golling gegen die man mit 3:0 gewann. Im zweiten Spiel setzte es dann „nur“ ein Unentschieden (1:1) gegen den USK Anif. Auch im zweiten Spiel gegen Golling konnte man sich durchsetzen. Diesmal mit 3:1. Im letzten Spiel gelang der U7 auch noch ein Erfolgserlebnis. Man gewann gegen den Anif mit 3:0. So konnte man einmal mehr über einen verdienten Turniersieg jubeln. 

Kader: Beni Witosek, Leon Klappacher, Luca Krammer, Matteo Pitzer, Johannes Tscheplak, Paul Pabinger

Torschützen: Paul 1 Tor, Matteo 2 Tore, Johannes 2 Tore, Leon 3 Tore