Nachwuchs-Ergebnisse KW 39

Wie gewohnt hier der Überblick über die Ergebnisse unserer Nachwuchsmannschaften vom vergangenen Wochenende. 

U16

Pinzgau Saalfelden – SV Grödig 4:3
Zu den Statistiken

Eine äußerst überraschende Niederlage kassiert die U16 von Mario Helmlinger beim Auswärtsspiel in Saalfelden. Der frühe Rückstand konnte noch kompensiert werden, das Spiel schien der SVG doch noch vor der Pause in den Griff zu bekommen und in die gewünschte Richtung führen zu können. Doch dann ein weiterer Aussetzer der Hintermannschaft und der Ausgleich zum 2-2. Nach der Pause erhöht der SVG den Druck, erspielt sich zahlreiche Chancen, die aber alle vergeben wurden. Im Gegenzug blieb man auf Konter sehr anfällig, so folgten 2 Tore des Heimteams zum 4-2! Der Anschlusstreffer kam zu spät – somit war die 1. Saisonniederlage Tatsache.

U15

SV Grödig – SG Bramberg/Mühlbach 6:0
Zu den Statistiken

Nach der Niederlage von Anif am Vormittag konnte man selbst einen großen Schritt Richtung Herbstmeister machen. Man begann die Partie mit großen Ernst und Motivation und machte von Anfang an klar, wer der Chef am Platz ist. Ballbesitzphasen von über 80% waren die Konsequenz. Immer wieder konnte man sich gefährliche Chancen herausarbeiten  und die gesamte Partie unter Kontrolle halten. Ohne Torschuss des Gegners konnte man hochverdient mit 6-0 gewinnen, wobei ein höherer Sieg auf jeden Fall möglich gewesen wäre (4 Lattentreffer). Pauschalllob an die gesamte Mannschaft, am Donnerstag geht’s zum Spitzenspiel in der Akademie gegen Red Bull Salzburg.

U14

ASV Salzburg – SV Grödig 1:6
Zu den Statistiken

Auch im 6. Saisonspiel blieb unsere U 14 ohne Punkteverlust. Gegen einen sehr defensiven und gut verteidigenden ASV Salzburg dauerte es bis zur 26. Minute ehe unseren Jungs der Führungstreffer glückte. In der 2. Spielhälfte verschärften die Burschen dann das Tempo, spielten mehr über die Außen und erspielten sich Chance um Chance. Am Ende stand ein deutlicher und hochverdienter 6:1 Sieg zu Buche.

U13

SV Grödig – SAK 1914 1:9
Zu den Statistiken

Die U13 von Daniel Burgstaller kann gegen den SAK wenig ausrichten. Der SAK ist körperlich und läuferisch um das eine Jahr einfach stärker. Leider hatte das Team auch einige Ausfälle gehabt. Nächste Woche geht es dann wieder gegen Red Bull Salzburg.

U12

SV Grödig – SG Scheffau/Golling
Zu den Statistiken

Erneut liefern die Jungs von Julian Ronacher beim Heimspiel gegen den SG Scheffau/Golling eine souveräne Leistung ab und gewinnen hochverdient mit 9:0. Die Burschen erspielen sich eine Chance nach der anderen Bereits in der 4. Minute schießt Furkan Demir den SVG mit 1:0 in Führung. Kurz darauf erhöht Tomislav Bandic in der 6. Minute auf 2:0. Kurz vor Schluss der ersten Halbzeit kann Savo Rakic noch das 3:0 schießen und Tomislav Bandic gelingt in der 29. Minute das 4:0. In der zweiten Halbzeit legt die U12 noch weitere fünf Tore nach. Arnes Mamuljin, Tomislav Bandic, Furkan Demir und Ognjen Djakovic treffen.

U11

SV Grödig – Pinzgau Saalfelden 2:1
Zu den Statistiken

Das Team von Burak Saribas feiert in Saalfelden den 3. Saisonsieg. Der Sieg ist allerdings hart erkämpft. Das Heimteam geht früh in Führung, die Dennis Moric zunächst ausgleichen kann. In der 40. Minute dreht unser Team dann durch ein Eigentor das Spiel. Dabei bleibt es dann auch. In der Tabelle liegt die U11 auf Platz drei mit einem Spiel weniger. 

U8

Das zweite Turnier in dieser Saison wurde am Sonntag Vormittag in Anif ausgetragen und im ersten Spiel starteten die jungen Mannen aus Grödig mit einem 2:1-Sieg gegen Golling. Doch nach diesem erfolgreichen Auftakt musste man sich gegen Union Hallein und den FC Puch geschlagen geben, ehe man sich gegen den Gastgeber Anif mit einem 4:1-Sieg wieder aufrappeln konnte. Im letzten Spiel lag man lange Zeit gegen Oberalm in Führung, ehe man durch die letzte Aktion im Spiel (eine direkt verwandelte Ecke) den Ausgleich kassierte. Am Ende freute man sich dennoch über den 3. Platz. 

Torschützen: Clemens Berger (3), Emrah Hamzic (3), Marton Kurusz

Kader: Clemens Berger, Christoph Eder, David Falkensteiner, Emrah Hamzic, Max Pabinger, Marton Kurusz, Marko Radojkovic

U7

Unsere Jüngsten von Trainer Niklas Gasteiger eilen wie die Großen weiter von Sieg zu Sieg. Auch das 4. Turnier konnte ohne Punkteverleust gewonnen werden. Nach einer kleinen Änderung im Turnierablauf (6 Mannschaften, jeder spielt gegen jeden einmal) konnte das Turnier starten. Alle 5 Spiele konnten souverän gewonnen werden, wobei man 2 Spiele weniger deutlich gewinnen konnte (3:0 jeweils gegen Anif 1 und Anif 2), als die anderen drei Partien (6:0 gegen Abtenau 1, 8:1 gegen Abtenau 2 und 10:0 gegen Oberalm). Am Ende stand man bei einer Tordifferenz von 30:1! , wodurch man sich zum vierten Mal in Folge den Gesamtsieg holte.

Kader: Leon Klappacher, Beni Witosek, Matteo Pitzer, Luca Krammer, Paul Pabinger, Jakob Gauglhofer

Torschützen: 2 Tore Beni, 2 Tore Paul, 5 Tore Leon, 8 Tore Matteo, 13 Tore Jakob