Nachwuchs-Ergebnisse KW 37

Alle Ergebnisse unseres Nachwuchses gibt es wie jede Woche im Überblick. Einige Teams zeigten sich dabei erneut sehr treffsicher:

U16
SV Kuchl - SV Grödig 0:8
Zu den Statistiken

SV Grödig - SG Abtenau 23:1
Zu den Statistiken

Die U16 von Max Hofer hält sich weiter schadlos. Nach dem 41:0 gegen Hallein konnten auch beide Spiele in dieser Woche deutlich gewonnen werden.

U15
SV Grödig - Wals Grünau 4:3
Zu den Statistiken 

FC Pinzgau - SV Grödig 2:8
Zu den Statistiken

Zwei Siege feierte diese Woche auch das Team von Michael Neureiter, das damit die Tabelle anführt. Hart umkämpft war vor allem das Derby gegen Wals Grünau - wo unser Team einen Rückstand drehen konnte. Speziell in der 1. Halbzeit fanden wir wenig Mittel um durch die Gegnerischen Linien zu kommen und wenn wir es geschafft hatten, scheiterten wir am Abschluss. In der 2. Hälfte haben wir besser Fußball gespielt und nie aufgegeben. So konnten wir einen dreimaligen Rückstand noch in einen verdienten 4:3 Heimsieg drehen. "Top Moral der Jungs", freute sich der Coach.

U14
FC Pinzgau - SV Grödig 10:0
Zu den Statistiken

U13
SV Grödig - SG Konkordia-Hütte 12:0
Zu den Statistiken

Sandor Nagy und sein Team feierten den zweiten Sieg im zweiten Spiel und führen damit die Tabelle an. Das Spiel gegen Konkordia-Hütte war eine klare Angelegenheit für unsere Jungs, die gleich 12 Mal jubeln durften.

U12
SV Grödig - SG Golling/Scheffau 4:1
Zu den Statstiken

Unsere Mannschaft geriet durch ein frühes Gegentor zunächst in Rückstand, was Erinnerungen an den letztjährigen Auftakt wach werden ließ, wo uns im Auftaktspiel kein Tor mehr gelang. Diesmal kam es aber zum Glück anders. In der 13. Minute konnte Dennis Moric nach schöner Vorlage von Alan Wimmer auf 1:1 stellen. Trotz guter Chancen danach vielen bis zur Pause aber keine Tore mehr.

Auch die zweite Halbzeit war unsere Mannschaft überlegen, Tor wollte aber einfach keines fallen bis uns in der 57. Spielminute David Filipovic erlöste. Das war dann der Auftakt zu einer fulminaten und endlich auch mit Toren belohnten Schlußoffensive. In der 59. Spielminute ein schönes Solo von Alan Wimmer durch die gegnerische Abwehr, Simon Pichler verwertet zum 3:1. Als Draufgabe stellte Anel Azdem in der Nachspielzeit auf 4:1.

"Ein sehr spannendes Spiel mit vielen tollen Szenen. Bei besserer Chancenverwertung hätte dieses Spiel auch viel höher gewonnen werden können", so das Fazit der beiden Trainer Burak Saribas und Sanel Moric.

U11
SV Grödig - USK Gneis 9:2
Zu den Statistiken

Die U11 unter der Leitung von Yannick van de Vorle und Christian Mitterbauer holte mit einem Sieg gegen den USK Gneis die Tabelleführung zurück. 

Schon kurz nach Beginn des Spiel nutze Gneis den ersten Konter des Spiels und stellte auf 0:1. Eine geschlossene und ausgesprochene gute Mannschaftsleistung brachte das 2:1 zur Halbzeit. Auch in Hälfte 2 spielten nur die Heimmannschaft. Am Ende konnten die ein Jahr jüngeren Grödiger ein gutes 9:2 verbuchen und sich den Tabellenthron erobern.

U8

Erfolgserlebnis auch für die Jüngsten von Trainer Niklas Gasteiger! Die U8 kürte sich gleich im ersten SFV-Turnier der Saison in Grödig zum verdienten Turniersieger! Nachdem das Team im ersten Spiel nach anfänglichen Schwierigkeiten 0:2 gegen Union Hallein hinten lag, drehte die Mannschaft, angeführt von Paul Pabinger, die Partie und setzte sich am Ende mit 4:2 durch. Auch im zweiten Spiel klappte noch nicht alles, dennoch konnte man ein 0:0 gegen den SU Abtenau herausholen. Als es dann im wohl wichtigsten Spiel des Turniers gegen die bis hierhin ungeschlagenen SC Golling ging, platzte der Knoten und die Mannschaft feierte einen verdienten 3:1 Sieg. Auch das letzte Spiel konnte mit 3:1 gewonnen werde, diesmal gegen den 1.SV Oberalm.  

Kader: Maximilian Haslinger, Aleksander Kurtic, Luca Krammer, Paul Pabinger, Dominik Schmidt, Oliver Wilke, Johannes Tscheplak, Armin Mehmedoski, Markus Klappacher

Torschützen: Paul Pabinger 6 Tore, Johannes Tscheplak 4 Tore