NW: Lauter Siege für unseren Nachwuchs

Einmal mehr konnten unsere Nachwuchs-Teams alles ihre Spiele gewinnen. Hier ein Überblick über alle Ergebnisse vom Wochenende: 

U16 
SV Grödig B -
USC Eugendorf 13:0
Zu den Statistiken

Die U16 löst die nächste Pflichtaufgabe und gewinnt auch gegen den USC Eugendorf deutlich. Von Beginn an ließ der SVG Ball und Gegner laufen und erspielt sich so Tor um Tor. Dank disziplinierter Leistung und viel Bewegung auf allen Positionen kann so das Tempo stets hoch gehalten werden, so dass die Gäste weder ins Spiel, noch überhaupt zu einer Tormöglichkeit kommen. Bis zum Ende wird konzentriert weiter gespielt, so dass der Sieg auch in dieser Höhe verdient ist.

U15
Austria Salzburg - SV Grödig A 1:5
Zu den Statistiken

Nach dem Erfolg unter der Woche gegen Red Bull Salzburg stand man Sonntag vor einer Pflichtaufgabe. Von Anfang an dominierten unsere Jungs das Spiel und konnten bereits nach 8 Minuten durch Vidovic in Führung gehen, bereits zuvor scheiterte Seidl noch vom Elfmeterpunkt. Nach einem Standard musste man den Ausgleich hinnehmen, ließ aber nicht locker und erhöhte vor der Pause noch durch einen Freistoßtreffer von Spasojevic und einem herrlich herausgespielten Treffer durch Jezercic auf 3-1. Zweite Halbzeit ließ man viele Chancen liegen. Ein Doppelschlag von Neuhauser besiegelt den 5-1 Erfolg. Gratulation an die Mannschaft!

U14
FC Pinzgau - SV Grödig A
Di, 19 Uhr, Saalfelden

U13
SV Grödig B -
Bad Hofgastein 4:1
Zu den Statistiken

Die U13 von Sandor Nagy gewinnt ihr Spiel gegen Bad Hofgastein souverän und bleibt damit Tabellenführer. Überragender Spieler ist Ante Memic mit einem Hatrrick. Sein erstes Tor können die Pongauer noch ausgleichen. Doch zwei weitere Memic-Tore und ein Treffer von Nagy sorgen schließlich für den standesgemäßen Sieg. 

U12
SV Grödig - FC Hallein 11:0
Zu den Statistiken

Auch das zweite Spiel der Frühjahrssaison konnte unsere U12 mit einem souveränen Spiel mit 0:11 gegen den FC Hallein gewinnen. Die Grödiger waren von Anfang an dominant und ließen den Halleinern keine Chance. Trotz der vielen Wechsel der Blau-Weißen hatten unsere Jungs das Spiel immer im Griff. "Das zeigt, dass der gesamte Kader große Qualität hat. Der einzige negative Punkt war, dass trotz des hohen Sieges viele Chancen liegen gelassen wurden", war Trainer Rufat Sejdijov zufrieden.

U11
ASV Salzburg - SV Grödig 0:5
Zu den Statistiken

Das Meisterschaftsspiel gegen ASV Salzburg war schon in den Anfangsminuten entschieden. In den 15. Minute gelang den Jungs von Burak Saribas & Sanel Moric der Führungstreffer. Nach einem Eckball zog Lyon Köberl einfach ab und versenkte den Ball zum 1:0. Dennis Moric erhöhte kurz danach. In der 2. Halbzeit machte Amel Seferovic durch ein Klasse-Freistoß das 3:0. Das Spiel ging danach nur in eine Richtung. Der SV Grödig erarbeitete sich viele Chancen, leider vergeblich. Die letzten 10 Minuten packten die Jungs die Trickkiste aus und ließen den Ball laufen. Durch schöne Dribblings und Pass-Stafetten sahen die Eltern tollen Fußball. Dennis Moric und Anel Adzem setzten den Schlusspunkt.

U10
SV Grödig - 1. Oberalmer SV 11:2

Am Sonntag konnte sich die U10 des SV Grödig, nach Absage des Meisterschaftsturniers, noch über Testspiel gegen den 1. Oberalmer SV freuen. Das in Grödig ausgetragene Spiel endetet nach 3x20 Minuten souverän mit 13:2 (1:0//7:0//4:2) gegen die ein Jahr ältere gegnerische Mannschaft. Die Torschützen, angeführt von Kapitänin Valentina Illinger, blühten aber nach einige verschossenen Chancen erst im 2. Drittel so richtig auf. So wurde im 1. Drittel noch Chance um Chance liegen gelassen, so konnte die Mannschaft nach der kurzen Pause ihre Effektivität im 1 gegen 1 unter Beweis stellen.

"Ein gutes Spiel, in dem vor allem das 1 gegen 1 forciert wurde und dadurch Tore gefallen sind", resümierte Trainer Yanick Van de Vorle.

Torschützen: Illinger (7), Jovanovic (2), Forstner, Mujagic, Thanbichler (jeweils 1)

U8

Die U8 von Trainer Julian Ronacher startete mir einem 2. Platz beim Turnier in Puch in die Frühjahrssaison.