“Wir werden alles geben, das verspreche ich”

Vor dem Derby gegen Red Bull Salzburg ist die schwierige Ausgangslage allen bewusst. Dennoch werden unsere Jungs heute Abend (ab 20.30 Uhr) über 90 Minuten alles Erdenkliche unternehmen, um die Restchance zu bewahren. Hier die Stimmen: 

Peter Schöttel: „Uns hilft nur ein Sieg. Deshalb werden wir mit unseren Mittel alles tun. Was für uns spricht ist, dass wir die guten Ergebnisse im Frühjahr alle gegen Topmannschaften hatten. Was auf den anderen Plätzen passiert ist nicht in unserer Hand. Ob es in Runde 36. für uns noch um etwas geht wird sich dann nach dem Spiel gegen Red Bull zeigen. Auch wenn sie durchtauschen sollten, spielen hungrige Spieler, die enorm viel Qualität haben. Aber wir werden alles geben, das kann ich versprechen.“

Daniel Schütz:  „Wir alle wissen, wie extrem wichtig das morgige Spiel ist. Wir müssen es gewinnen, um überhaupt noch eine Restchance zu haben. Die Aufgabe wird schwer genug, aber im Endeffekt haben wir nichts zu verlieren. Wenn wir die Salzburger erwischen können, dann morgen. Sie sind Meister und für sie geht es im Prinzip um nichts mehr. Für uns geht es hingegen um alles und das werden wir auch zeigen.“

Roman Wallner: „Unsere Motivation muss sein, dass wir bei einem Sieg gegen Salzburg in Mattersburg vielleicht ein Finale haben könnten und das sollten wir nutzen. Wir müssen voll konzentriert spielen und von Anfang zeigen, dass wir das Spiel gewinnen wollen. Wir müssen einfach auf uns schauen und alles geben, alles andere liegt ohnehin nicht in unserem Ermessen.“