Wichtiger Dreier für 1b

Unserer 1b gelingt beim 2:1 in Tamsweg endlich der lang ersehnte Befreiungsschlag. Mit dem ersten Sieg unter Neo-Trainer Michael Brandner sichern sich unsere Jungs überlebenswichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg.

Preslmayr und Co. legen wie schon gegen Strobl einen perfekten Start hin: Talha Yarat, der im Frühjahr immer mehr aufblüht, trifft in der 8. Minute mit einem satten Schuss zur Führung. In der Folge zeigt unser junges Team eine abgebrühte Leistung und hält den Gegner gut in Schach. In der zweiten Halbzeit ist es dann Moritz Waldmann der zum 2:0 erhöht. 

Zehn Minuten vor Schluss muss Moritz dann leider mit Gelb-Rot vom Platz, was Tamsweg zusätzliche Power für die Schlussoffensive gibt. Doch unser Team verteidigt geschickt und der Anschlusstreffer in der 90. Minute durch Lanschützer kommt zu spät. Damit feiern die Jungs den ersten Sieg seit dem 7:0 gegen Piesendorf - einen enorm wichtigen.

Denn durch den Dreier ist das rettende Ufer wieder in Reichweite gerückt. Auf Piesendorf fehlen nur mehr zwei Punkte. Also alles noch möglich für die Brandner-Elf, die mit dem Sieg auch viel Selbstbewusstsein tankt. Das wird auch benötigt, denn am kommenden Samstag gastiert Tabellenführer Oberndorf in Grödig. Anpfiff ist um 17 Uhr. 

1. Landesliga
SC Tamsweg - SV Grödig 1b 1:2 (0:1)
Tore: 0:1 Yarat (8.), 0:2 Waldmann (67.), 1:2 Lanschützer (90.)
Gelb-rot: Waldmann (82.)

Aufstellung 1b: Kalman - Aygün, Preslmayr, Dürnberger, Seiler, Streitwieser (87. Resch), Bachleitner, Probst (84. Zschock), Pletschacher (90. Sulejmani), Waldmann, Yarat