“Werden von Beginn an die Gejagten sein”

Wer unseren Manager und Macher Christian Haas kennt, der weiß, er hat große Pläne. Auch nach dem Abstieg aus der Bundesliga hat er seinen Traum vom Profifußball in Grödig nicht aufgegeben - denn irgendwann soll der Rapid-Bus wieder am Untersberg parken. Vor dem Saisonstart am Samstag (18 Uhr) gegen den FC Pinzgau hat er die Situation für uns kurz analysiert.

"Unser Ziel kann es nur sein Aufzusteigen", gibt Haas die Marschrichtung für die neue Saison klar vor. Dafür wurde das Team ordentlich verstärkt, zudem dürfte einer der ersten drei Plätze zum Aufstieg reichen. Gerade deshalb wird es an der Spitze aber wesentlich enger zugehen, weiß Haas: "Auch Teams wie Schwaz und Dornbirn haben aufgerüstet. Einen reinen Zweikampf wie im letzten Jahr mit Anif wird es dieses Mal wohl nicht geben."

Dass die Favoritenrolle auch eine Last sein kann, ist unserem Manager bewusst: "Wir werden von der ersten Runde an die Gejagten sein. Die anderen werden gegen uns alles geben, um uns ein Bein zu stellen." Dennoch ist er zuversichtlich, dass Trainer Andi Fötschl und sein Team die hohen Erwartungen erfüllen. Die hart erkämpften Siege im Cup gegen Seekirchen und Eugendorf bringen den 40-Jährigen nicht aus der Ruhe:

"Wir haben neun neue Spieler geholt und den Kader umgekrempelt. Da braucht man etwas Geduld. Die Leistung bis zum 4:0 gegen Eugendorf hat mir schon gut gefallen." Umso wichtiger wären deshalb zum Auftakt gegen den FC Pinzgau drei Punkte. Ein erster Grundstein auf dem Weg zurück in die Erste Liga?

"Wer mich kennt weiß, ich will immer nach ganz oben. Aber jetzt müssen wir uns einmal auf diese Saison konzentrieren, dann sehen wir weiter", so Haas. Viel verspricht er sich vor allem von der Ligareform 2018/19 - durch die künftig kein Profi-Team in der Ersten Liga mehr nötig ist: "Der Vorteil ist, man kann mit so vielen Profis spielen wie man will. Das tun wir schon jetzt."

Ein weiterer Vorteil: "Die Infrastruktur, die haben wir ebenfalls schon zur Verfügung. Fehlt also nur noch eine sportlich erfolgreiche Saison!"