Kurz vorgestellt: Pletschacher und Waldmann

Wir möchten euch unsere Spieler in den nächsten Tagen etwas genauer vorstellen. Heute beantworten unsere jungen Wilden Michael Pletschacher und Moritz Waldmann unsere Fragen. Sie haben es aus der Jugend des SVG bis in die Kampfmannschaft geschafft:

Name Michael Pletschacher (17)
Nummer 11
Bisherige Vereine SV Grödig
Warum ich beim SVG bin weil es mein Verein ist seit ich klein bin und der Verein große Ziele hat bei denen ich ein Teil davon sein möchte
Hobbies FIFA, Dart, Freunde treffen, spazieren, Hallennfußball
Ziele kurzfristig: Meister RLW und Cup-Sieger, langfristig: Stammspieler in Grödig sein, nationale Erfolge wie auch internationale, möchte in der deutschen Bundesliga und auch Championsleague spielen 
Vorbild Christiano Ronaldo, Steven Gerrard
Stärken            Ehrgeiz, Wille, klein und flink
Schwächen ungeduldig
Das mag ich nicht Lügen
Lieblingsspeiße Pizza Salami
Lebensmotto Never stop fighting, dreaming and flying

 

Name Moritz Waldmann (18)
Nummer 14
Bisherige Vereine USK Elsbethen, SV Grödig Jugend
Warum ich beim SVG bin um mich weiterzuentwickeln, Sprungbrett für höhere Ligen
Hobbies Freunde treffen, PS4, Basketball, Zeit mit Freundin und Familie verbingen, Musik hören, Kampfsport
Ziele Pokalsieg mit Grödig, Meister werden und Aufstieg, Bundesliga oder Ausland spielen
Vorbild Zlatan Ibrahimovic
Stärken Technik, Schnelligkeit, Siegeswille
Schwächen Kopfballspiel, Defensivarbeit
Das mag ich nicht verlieren, aufgeben
Lieblingsspeiße Schnitzel mit Pommes
Lebensmotto Nicht so sein wie alle anderen und seinen eigenen Weg gehen