U15 und U14 schlagen Bullen-Nachwuchs

Mit zwei Siegen gegen Red Bull Salzburg zeigt unser Nachwuchs, wer die Nummer eins in Salzburg ist. Sowohl die U15 als auch die U14 setzten sich in zwei hochklassigen Spielen gegen die Jung-Bullen durch. 

Schon am Dienstag sorgte die U14 von Sebastian Burtscher für die Überraschung: RB startete zwar sehr ambitioniert in die Partie und nutzte in der 5. Minute eine Unachtsamkeit der Verteidigung zum 1:0. Danach zeigten unsere Jungs aber Charakter und drehten die Partie durch zwei schnelle Tore von Derflinger und Fötschl. Zur Halbzeit hätte es sogar eine weitaus höhere Führung für Grödig geben können.

In Hälfte 2 das gleiche Bild: Mit hohem Einsatz erspielte man sich Chance um Chance und konnte auf 4:1 erhöhen. Das 4:2 aus einem indirekten Freistoß war nur Ergebniskosmetik. Trainer Sebastian Burtscher war von der Mannschaftsleistung seiner Mannschaft sehr angetan und mit der gebotenen Leistung hochzufrieden. 

Am Mittwoch legte dann die U15 nach: Das Team von Max Hofer lieferte sich mit den Jungbullen einen packenden Fight. Zwei Mal drehten unsere Jungs dabei sogar einen Rückstand. Vidovic mit einen Doppelpack sowie Jezercic stellten in nur sechs Minuten in Hälfte zwei dann die Weichen endgültig auf Sieg. Der Anschlusstreffer der Bullen kam zu spät, und so feierte unsere Elf eine tollen Prestigeerfolg. 

U15
SV Grödig - Red Bull Salzburg 4:3
Zu den Statistiken

U14
SV Grödig - Red Bull Salzburg 4:2
Zu den Statistiken