SVG kegelt Seekirchen aus dem Cup

Mit einem 5:3-Torspektakel gegen den SV Seekirchen zieht unser Team in die 4. Runde des Stiegl-Landescup ein. Schien die Partie zur Pause schon entschieden, so wurde es in der zweiten Hälfte sogar noch einmal spannend.

Mersudin Jukic mit einem Doppelpack sowie Michael Pletschacher sorgten in den ersten 45 Minuten für klare Verhältnisse. Gleich nach der Pause erhöhte "Juki" sogar auf 4:1, was nach einer Vorentscheidung aussah.

Jukic nicht zu stoppen

Doch Seekirchen steckte nicht auf und kam durch einen Doppelschlag von Neuhofer und Taferner bis auf einen Treffer heran. Einer ließ sich davon aber nicht beeindrucken: Und so sorgte Torgarant Mersudin Jukic zehn Minuten vor Schluss für die endgültige Entscheidung.

Somit steht unser Team in der vierten Runde, die voraussichtlich am 24. August ausgetragen wird. In der Meisterschaft geht es schon am Freitag (19 Uhr) mit dem Heimspiel gegen den FC Pinzgau weiter. 

Stiegl-Cup, 3. Runde
SV Grödig - SV Seekirchen 5:3 (3:1)
Tore: 1:0, 2:0, 4:1, 5:3 Jukic (10., 26., 48., 80.), 2:1 Fridrikas (30.), 3:1 Pletschacher (45.), 4:2 Neuhofer (70.), 4:3 Taferner (73.)

Aufstellung SVG: Kalman - Lukacevic, M. Berger, Jutric, Kircher - Uygur, Strobl - Wallner, Pletschacher (70. Herzgsell), Gruber (59. Öttl) - Jukic (81. Waldmann)