Jukic schießt uns zum Landescup-Titel

"Das ist Balsam für die Seele!" Trainer Andi Fötschl fasste den Sieg nach dem Spiel perfekt zusammen. In den 90 Minuten davor sorgten seine Jungs mit tollem Einsatz und schönen Toren für einen hochverdienten 4:1 Sieg gegen St. Johann. Der 3. Landescup-Titel in der Geschichte des SVG trägt vor allem einen Namen: Mersi Jukic schoss die Pongauer mit 4 Treffern im Alleingang auseinander. 

Nach der verpassten Meisterschaft, zeigten unsere Jungs von Beginn an, dass sie die Niederlagen aus der letzten Woche gut machen wollten. So entwickelte sich in der Nevoga-Arena von Straßwalchen ein offener Schlagabtausch, Chancen waren zunächst aber Mangelware.  

Jukic bricht den Torbann

Umso hektischer wurden die Schlussminuten der ersten Halbzeit. In der 44. Minute  schickte Mladen Jutric Julian Feiser auf die Reise, der Mersi Jukic ideal bediente. Sträflich alleine gelassen netzte der Stürmer zum 0:1 ein. Praktisch mit dem Pausenpfiff hämmerte aber Eder (45+1.) das runde Leder zum 1:1 ins Kreuzeck.

Doch der SVG blieb am Drücker: In der 54. Minute köpfte Mersi Jukic nach Kircher-Flanke zum 2:1 ein. Und es kam noch besser: Unser Goalgetter sorgte mit seinem Dreierpack für klare Verhältnisse. Sein 4. Treffer in der 82. Minute war dann die endgültige Entscheidung und der Titel war perfekt. 

“Auch wenn der Titel den geringsten Stellenwert hat freuen wir uns – es fühlt sich wie Balsam für die Seele an”, war unser Trainer Andi Fötschl nach dem Spiel überglücklich. Das durchwachsenene Frühjahr mit den vielen Rückschläge hatte doch sehr an der Grödiger Fußball-Seele gezehrt. Umso mehr dürfen sich unsere Jungs jetzt über diesen Sieg freuen, mit einem Titel im Rücken lässt es sich doch leichter in die letzten zwei Saisonspiele gehen. 

Prestige-Duell zum Abschluss

Schon am Samstag steht nämlich das letzte Highlight in der Saison an: Die Austria Salzburg gastiert um 15 Uhr im Das.Goldberg-Stadion. Wir dürfen uns auf einen tollen Fight und eine super Stimmung freuen. Gerade weil die Maxglaner bereits abgestiegen sind, dürften die Fans noch einmal ein Feuerwerk abbrennen. Also kommt ins Stadion, lasst uns zusammen einen würdigen Saisonabschluss feiern bevor es in die Sommerpause geht!!! In der letzten Runde muss der SVG nämlich zu den Altach Fohlen.

SFV-Landescup, Finale
TSV St. Johann - SV Grödig 1:4 (1:1)
Tore: 0:1, 1:2, 1:3, 1:4 Jukic (44., 52., 74., 84.), 1:1 Eder (45.)

Aufstellung SVG: Kalman - Kircher, Jutric, M. Berger, Switil (62. Koita) - Strobl, Öttl (84. Lukacevic) - Gruber, Feiser (71. Wallner), Pichler - Jukic