vsadmira

22. RD: SVG – Admira Wacker

Nach der unglücklichen Auftakt-Niederlage vor Wochenfrist steht die Mannschaft von Peter Schöttel am kommenden Samstag schon mit dem Rücken zur Wand und braucht gegen Admira Wacker im heimischen DAS.GOLDBERG Stadion einen Sieg, um sich im Abstiegskampf etwas Luft zu verschaffen und den Anschluß an das Mittelfeld zu halten. Ein Unterfangen, das schwer genug wird, holten sich doch die Südstädter mit dem Cup-Erfolg bei Rapid Wien ein entsprechend "breites Brüstl".

Schiedsrichter: Dieter Muckenhammer
Assistent  I: Stefan Gamper
Assistent II: Markus Winkler
4. Offizieller: Walter Altmann
Beobachter: Thomas Steiner

Bisher trafen die beiden Mannschaften in Bundesliga und Erste Liga 18 Mal aufeinander, mit je 7 Siegen und vier Punkteteilungen ist die Bilanz ausgeglichen. Allerdings erinnert man sich in Grödig ungern an das letzte Heimspiel im August 2015, als die Partie trotz einer 2:0 Führung noch mit 2:3 verloren ging.

Die letzten 5 Begegnungen gegeneinander:
24.10.2015 - Admira Wacker - SV Grödig  0:0
12.08.2015 - SV Grödig - Admira Wacker  2:3
31.05.2015 - SV Grödig - Admira Wacker  0:1
04.04.2015 - Admira Wacker - SV Grödig  2:3
06.12.2014 - SV Grödig - Admira Wacker  5:0


tipico-Bundesliga / 22. Runde
Sa, 13.02.2016, 18:30 Uhr, DAS.GOLDBERG Stadion, SR D. Muckenhammer
SV Grödig - Admira Wacker


Trainer Peter Schöttel
:
"Für mich ist die Admira die Mannschaft des Jahres und das nicht erst, seit sie am Mittwoch Rapid Wien aus dem Cup geworfen hat. Hervorragende Einstellung, selbstbewusstes Auftreten, Kampfkraft und Einsatz von der ersten bis zur letzten Minute, diese Tugenden des kommenden Gegners werden auch wir am Samstag brauchen, wenn wir die Punkte in Grödig behalten wollen. Ich war mit der Leistung meiner Mannschaft gegen die Austria nicht unzufrieden, aber wir müssen endlich wieder treffen, ohne Tore gewinnt man nun mal im Fußball nicht."


Die Personalsituation des SV Grödig:
verletzt:-
gesperrt:  Matthias Maak (5. gelbe Karte) 


Das Wetter am Spieltag:
In Grödig soll es am Samstag leicht bewölkt sein, das Niederschlagsrisiko liegt bei 20%, die Temperatur soll zu Spielbeginn bei etwa 4° liegen.


Fernsehen:
Live auf SKY Sport HD5 (Einzelspiel/Kommentator Gunther Schwarz) und Sky Sport Austria HD (Konferenz)

Internet:
Spielbericht ab ca. 21:00 Uhr auf unserer Homepage
Aktuelle Infos und Fotos gibt es auf unserer Facebook-Seite


Side-Events:
Für Kinder gibts wieder die Hüpfburg und den Panna-KO-Käfig für das Spiel 1 gegen 1.
Für alle Damen gibt es am Samstag neben freiem Eintritt auch eine kleine Überraschung.
 







Nächstes Spieles:
tipico-Bundesliga / 23. Runde
Sa, 20.02.2016, 18:30 Uhr, Lavanttal-Arena
WAC - SV Grödig