Sieben Neuzugänge beim SV Grödig

Nachdem es beim SV Grödig zuletzt etwas ruhiger geworden ist, startet der SVG nun wieder voll durch. Am Montagabend leitete Neo-Trainer Andreas Fötschl in Rif das erste Training und durfte dabei gleich einige neue Gesichter begrüßen. Insgesamt sieben Neuzugänge wurden in den letzten Tagen verpflichtet, darunter so mancher Hochkaräter.

Robert Strobl bleibt!

Besonders freut es uns, dass unser Kapitän Robert Strobl auch für die Regionalliga gehalten werden konnte. Neben Peppi wechseln zudem Markus Wallner und Matthias Öttl zum SVG. Die beiden gehörten in den letzten Jahren zum Stammpersonal von Austria Salzburg und sind für unser Team eine echte Verstärkung. Des weiteren wird Umberto Gruber, im Vorjahr beim FC Kufstein, in der kommenden Saison am Fuße des Untersberg spielen. Vom SV Seekirchen stößt der junge Innenverteidiger Mladen Jutric zum SVG. 

Berger-Brüder zum SVG!

Viel Erfahrung werden zudem die Gebrüder Hans-Peter und Markus Berger nach Grödig bringen. Tormann-Routinier Hans-Peter spielte schon bei diversen Vereinen in der Bundesliga und war zuletzt vereinslos. Sein Bruder Markus hingegen war in den letzten Jahren in ganz Europa aktiv und kommt vom portugiesischen Verein CD Tondela zurück in die Heimat.

Den Betreuerstab um Andreas Fötschl wird in der neuen Saison Ylmaz Özel als Co-Trainer ergänzen. Als Tormanntrainer konnte Oliver Scheucher gehalten werden.

Wir heißen alle herzlich Willkommen beim SV Grödig! 

Die Neuzugänge im Überblick:

Robert Strobl (SV Grödig/Abwehr), Markus Wallner und Matthias Öttl (Austria Salzburg/Abwehr und Mittelfeld), Mladen Jutric (SV Seekirchen/ Abwehr), Umberto Gruber (FC Kufstein/ Abwehr), Hans Peter Berger (vereinslos/ Tor), Markus Berger (CD Tondela/ Abwehr)