Nächster Pflichtsieg im Landescup

Der SVG hat auch die nächste Pflichtaufgabe souverän gemeistert. Mit einem 6:1-Kantersieg in Nußdorf ziehen unsere Jungs in die 4. Runde des Stiegl-Landescups ein. 

Die Offensive zeigte sich in Spiellaune und erspielte sich eine Vielzahl von Chancen. Weil Nußdorf aber mit allen Mitteln verteidigte, dauerte es zehn Minuten, bis Beni Pichler den Bann brechen konnte. Nach dem 2:0 durch Koita konnte Nußdorf durch Walkner überraschend verkürzen. Erneut Koita stellte aber den 3:1-Pausenstand her.

Nach der Pause spielte unser Team die Partie souverän runter. Erneut Pichler, Omerovic und der eingewechselte Mersi Jukic schraubten das Ergebnis bis zum Schluss noch auf 6:1. Ein standesgemäßer Sieg also gegen den Vertreter aus der 1. Klasse Nord. Mit dem Einzug in die 4. Runde befindet sich unser Team weiter auf Kurs Richtung Titelverteidigung.

Nach der Pflichtaufgabe folgt nun wieder der harte Ligaalltag. Am Samstag (17 Uhr) empfangen wir den FC Hard zum Heimspielauftakt im Das.Goldberg-Stadion. Mit den Vorarlbergern haben wir noch einige Rechnungen offen. Beim 0:3 und beim 3:3 musste unser Team in der vergangenen Saison gleich zwei Mal Punkte gegen Hard liegen lassen. Das wollen wir am Samstag mit euch ändern! 

Stiegl-Landescup, 3. Runde
SV Nußdorf - SV Grödig 1:6 (1:3)
Tore: Pichler (2), Koita (2), Omerovic, Jukic

Aufstellung SVG: Wimpissinger - Lukacevic, Kennedy, Nazic, Zieger - Seiler, Erdogan (66. Dzidziguri), Feiser (61. Wachter), Pichler - Koita (71. Jukic), Omerovic