Letzte Station heißt Altach

Eine kräftezehrende Saison liegt hinter dem SVG. 39 Spiele haben unsere Jungs im Kalenderjahr 2016/17 absolviert. Doch einmal heißt es noch 90 Minuten Gas geben. Denn in der 30. Runde geht es zu den Altach Amateuren.

Mit dem Pokalerfolg in Straßwalchen und dem Derbysieg gegen die Austria hat der SVG eine erfolgreiche Woche hinter sich. Als letztes Ziel gilt es jetzt aber noch die 70-Punkte-Marke zu knacken. Einfach wird das aber nicht. Immerhin bekommen es unsere Jungs mit dem Tabellendritten zu tun.

Das Team von Didi Berchtold hat sich über die ganze Saison als dritte Kraft in der Regionalliga West etabliert. Vergangene Woche gab es eine 4:0-Erfolg beim TSV St. Johann. Im direkten Duell hat der SVG jedoch die Nase vorne: Das Hinspiel endete mit einem knappen 1:0 Sieg durch ein Tor von Elias Kircher. 

Wir drücken unsere Jungs also die Daumen, dass die 70 Punkte fallen. Normalerweise reicht diese Ausbeute für den Meistertitel, leider nicht in unserem Fall. Deshalb wollen wir die Saison positiv abschließen und mit einem guten Gefühl in die Sommerpause gehen. Ab Juni startet dann das Projekt "Mission Aufstieg" in die Erste Liga. 

Wir bedanken uns schon jetzt bei allen Fans für ihre Unterstützung und freuen uns schon auf die nächste Saison mit euch!

RLW, 30. Runde
SCR Altach II - SV Grödig 
Cashpoint Arena/ Kunstrasen
Freitag, 19 Uhr
SR: Gregor Danler