Im Ligaalltag wartet der FC Pinzgau

Nach dem grandiosen Cup-Sieg gegen Wattens geht es für den SVG in der Liga weiter: Am Samstag (15 Uhr) wartet der FC Pinzgau auf unser Team. Mit einem Sieg könnten Strobl und Co. wieder die Tabellenführung übernehmen.

Die Pinzgauer liegen als 11. im Tabellenmittelfeld. Am Dienstag gab es für das Team von Markus Fürstaller allerdings eine 2:3-Niederlage im Derby gegen St. Johann. Selbe Voraussetzunen also für beide Teams, auch der SV Grödig war am Mittwoch im ÖFB-Cup im Einsatz. Das Spiel zum Saisonauftakt gegen die Pinzgauer war eine klare Angelegenheit für den SVG: Damals siegten wir zuhause mit 4:0. 

Chance auf Tabellenführung

Weil Anif unter der Woche beim 0:0 gegen Dornbirn Punkte liegen gelassen hat, kann unser Team am Samstag wieder die Tabellenführung übernehmen. Ein zusätzlicher Ansporn für unser Team, nach dem Cup-Sieg, mit vollem Einsatz in die verbleibenden drei Spiele zu gehen. Zudem gibt es am Mittwoch noch das Nachtragsspiel der 16. Runde gegen den FC Kufstein. Wir hoffen natürlich auf viele Grödiger Fans im Pinzgau!

Auf gehts!

RLW, 17. Runde
FC Pinzgau - SV Grödig 
Saalfelden, Bürgerau
SR: Wolfram Aufschnaiter