Unentschieden nach einem harten Kampf

Auftakt in die Regionalliga West für die neue, junge Truppe von Mario Messner. Und mit St. Johann wartet gleich eine gestandene Drittliga-Truppe auf unsere Elf. 

In der Anfangsphase zeigte gleich St. Johann, dass mit ihnen in dieser Spielzeit zu rechnen sein wird. Die Elf von Enrst Lottermoser und Co Erwin Keil stand gut und kompakt und hatte gleich nach ein paar Minuten eine Halbchance. Ansonsten passierte in Halbzeit nicht viel, außer viele Zweikämpfe im Mittelfeld. 

Kurz nach der Pause - keine Wechsel auf beiden Seiten - dann eine Kombination der beiden Routiniers im blau/weißen Dress. Roman Wallner mit einem Freistoss aus dem Halbfeld und der Neo-Kapitän Lukas Schubert verlängerte mit dem Kopf genau ins Eck. 1:0 für Rudis Buam in Minute 55. 

Das war aber auch der Startschuss für die Offensivabteilung der Pongauer. Vor allem Marco Grüll stellte die Verteidgung immer wieder mit seiner Schnelligkeit vor Probleme und Goalie Sepp Stadlbauer verhinderte zweimal mit tollen Paraden den Ausgleich. Kurz vor Schluss dann aber eine Unaufmerksamkeit in der Hintermannschaft und Lukas Beran erzielte den Ausgleich. 

Alles in allem ein gerechtes Unentschieden. Man hat gesehen, dass in der Mannschaft Potential steckt, man aber noch ein wenig Zeit braucht. 

RLW 1
SV Grödig : TSV McDonald's St.Johann 1:1 (0:0)