SVG will weiße Weste auch in Hard behalten

Für den SVG steht am kommenden Samstag (16 Uhr) das Auswätsspiel beim FC Hard auf dem Programm. Gegen die Vorarlberger, die derzeit auf Platz zwölf liegen, will unser Team den nächsten Dreier einfahren. 

Die Partie im Waldstadion wird aber sicher kein Spaziergang, haben die Harder doch vergangene Woche gezeigt, was sie können: Mit dem 3:1-Sieg beim heimstarken TSV St. Johann hat die Elf von Oliver Schnellrieder ein Ausrufezeichen gesetzt. Insgesamt ist Hard sogar schon seit 4 Runden (1 Sieg, 3 Remis) ungeschlagen. 

Die Bilanz gegen die Vorarlberger ist sehr ausgeglichen: In bislang 5 Duellen gab es 2 Siege 3 Unentschieden sowie 1 Niederlage für unser Team. Das letzte Spiel liegt aber auch schon mehr als sechs Jahre zurück. Damals siegte der SVG mit 2:0. Unser Trainer Andi Fötschl muss am Samstag auf den gesperrrten Umberto Gruber sowie den verletzten Emre Uygur verzichten. Julian Feiser ist dagegen wieder einsatzbereit. 

Auf zum 9. Saisonsieg! Forza Grödig!

RLW, 9. Runde
FC Hard - SV Grödig
Sa., 10. September, 16 Uhr
Waldstadion Hard
SR: Nenad Kostacevic