Formstarke Emser zu Gast

Nach dem Cup-Aus liegt beim SVG die volle Konzentration wieder auf dem Ligaalltag: Am Samstag (15 Uhr) ist der VfB Hohenems zu Gast im Das.Goldberg-Stadion. Der Aufsteiger aus Vorarlberger ist mit drei Siegen sensationell ins Frühjahr gestartet und hat inzwischen sogar die Abstiegsplätze verlassen.

Die ganze Hinrunde lag Hohenems abgeschlagen auf dem vorletzten Platz, doch offensichtlich ist dem Team von Rainer Spiegel nun der Knopf geplatzt. Unser nächster Gegner konnte die Spiele gegen Hard, Dornbirn und zuletzt gegen St. Johann allesamt für sich entscheiden und kommt wohl mit breiter Brust nach Grödig. 

Das Hinspiel gegen die Kicker aus Hohenems endete mit einem 2:0-Sieg für unsere Jungs. Der Sieg damals war allerdings hart erkämpft. Gegen tiefstehende Hausherren bedurfte es der Klasse von Mersi Jukic, der uns mit einem Doppelpack die drei Punkte sicherte. 

Nach dem Aus gegen den LASK will unser Team jedenfalls zeigen, dass es die Niederlage gut verdaut hat. Trainer Andi Fötschl muss jedoch zwangsweise etwas umstellen. Elias Kircher ist gesperrt, zudem sind Umberto Gruber, Telat Ünal und Mamby Koita verletzt. Wir freuen uns auf jeden Fall auf ein spannendes Spiel und zählen auf zahlreiche Unterstützung auf den Rängen.

Regionalliga West, 22. Runde
SV Grödig - VfB Hohenems 
Sa, 8, April, 15 Uhr
Das.Goldberg-Stadion
SR: Daniel Pfister (Tirol)