Jukic sorgt für Auftakt nach Maß!

Als hätte es nie eine Pause gegeben macht der SVG da weiter, wo er im November aufgehört hat. Mit einem Sieg. Gegen die Wacker Innsbruck Amateure gewinnt die Fötschl-Elf durch einen Jukic-Doppelpack souverän mit 2:0.

Schon nach knapp einer Minute beißt unsere Torkobra zu: Jukic ist bei einem langen Abschlag von Goalie Berger hellwach und vollendet mit einem schönen Heber zum 1:0. Mit der Führung im Rücken hat unser Team die Partie dann gut in Griff auch wenn die Innsbrucker gut dagegenhalten. Doch die Abwehr des SVG lässt an diesem Tag so gut wie gar nichts zu.

In Hälfte zwei bleibt es eine ausgeglichene Partie. Und so ist es einmal mehr unser Goalgetter vom Dienst der die Führung ausbaut. Mersi steht in der 57. Minute goldrichtig und sorgt mit seinem 20. Saisontor für die Entscheidung gegen tapfere Wacker-Fohlen. Es ist übrigens das neunte Tor in nur vier Spielen das unser Sturmass erzielt hat. 

Ein idealer Start also für unser Team, das den Drei-Punkte-Vorsprung auf Verfolger Anif verteidigt. Nächsten Freitag (18.30 Uhr) wartet dann endlich das erste Heimspiel. Gegner ist der Tabellenletzte SAK 1914. Wir hoffen, viele Zuschauer bei diesem Salzburger-Derby begrüßen zu dürfen und wollen natürlich den nächsten Dreier einfahren. 

Regionalliga West, 19. Runde
Wacker Innsbruck II - SV Grödig 0:2 (0:1)
Tore. Jukic (1., 57.)

Aufstellung SVG: Berger - Kircher, Strobl, Jutric, Lukacevic - Öttl, Gruber - Koita (58. Pichler), Schmidt (46. Wallner), Switil (74. Feiser) - Jukic