“Für uns ist dieser Sieg Gold wert”

Nach dem ersten Sieg nach elf sieglosen Spielen war die Erleichterung beim SV Grödig förmlich zu spüren. Auch wenn der Erfolg hart erkämpft war, war es ein großer Erfolg für die Moral. Hier die Stimmen:  

Rene Swete: "Endlich haben wir es wieder geschafft, diese drei Punkte mitzunehmen. Es war eine Mannschaftsleistung. Wir waren effizient und abgeklärt und nehmen den Sieg gerne mit. Wir müssen auf uns schauen und punkten, punkten, punkten. Wichtig ist, dass man gesehen hat, dass die Mannschaft lebt."

Peter Schöttel: "Bis zu unserem Tor war die Austria überlegen, mit vielen Torchancen. Rene Swete hat uns mit großartigen Aktionen im Spiel gehalten. Nach unserem Tor war die Austria auch überlegen, aber ohne Chancen. Wir sind froh, dass unsere Unserie zu Ende gegangen ist. Wie die anderen Mannschaften spielen, können wir nicht beeinflussen. Für uns ist der Sieg Gold wert. Wir sollten jetzt wieder mehr Selbstvertrauen haben. Das war ein Signal an die Konkurrenz."

Benjamin Sulimani (Grödig-Torschütze): "Es war wichtig, dass wir gewonnen haben. Der Trainer hat uns gut eingestellt, wir haben die richtige Taktik gefunden. Auch wenn ein wenig Glück dabei war, dass wir in der ersten Hälfte ohne Gegentor geblieben sind."