Im Cup wieder gegen den LASK

Der SVG trifft in der 2. Runde des UNIQA ÖFB Cup erneut auf den LASK. Wie schon im Viertelfinale der verganenen Saison kommen die Linzer nach Grödig - dieses Mal jedoch als Bundesligist. 

Damen-Nationaltrainer Dominik Thalhammer zog das schwere aber attraktive Los: Die Linzer sind nach dem Aufstieg in die Bundesliga stark in die Saison gestartet und liegen nach zwei Siegen und einem Remis derzeit auf Platz drei. Mit Emmanuel Pogatetz, Rene Gartler oder James Holland hat die Glasner-Elf zudem exzellente Spieler in ihren Reihen.

Schon im März war der SVG im ÖFB-Cup-Viertelfinale auf die Linzer getroffen. Trotz guter Leistung musste sich unsere Mannschaft am Ende aber deutlich mit 0:3 geschlagen geben. Bei SVG-Trainer Andi Fötschl hielt sich die Freude entsprechend in Grenzen: "Ich hätte lieber gegen einen schlagbaren Gegner gespielt, aber den LASK nehmen wir natürlich auch. Schwer, aber sicher nicht unmöglich."

Gespielt wird am 19. oder 20. September. Der SVG hat erneut Heimrecht. Bezüglich Tickets werden wir euch rechtszeitig informieren.

ÖFB-Cup, 2. Runde
SV Grödig - LASK Linz
Di/Mi, 19./20. September
DAS.GOLDBERG-Stadion