Nächstes Salzburg-Derby wartet

Nach dem 3:1 gegen St. Johann gastiert am Freitag (18.30 Uhr) der SV Seekirchen zum Salzburg-Derby. Gegen die Schriebl-Elf muss unser Team die nächsten drei Punkte nachlegen, um Anif weiter auf den Fersen bleiben.

Punkte, Punkte, Punkte, das kann für die letzten vier Spiele nur das Motto sein, um die theroetischen Chancen auf den Titel aufrechtzuerhalten. 7 Punkte fehlen bei einer Partie weniger auf den USK Anif. Zusätzlicher Ansporn sollte deshalb das Salzburg-Derby gegen den SVS sein, das immer wieder zu den Highlights der Saison zählt.  

Das Team vom Wallersee spielt ein solides Frühjahr. In acht Spielen verlor die Schriebl Elf nur zwei Mal, holte 12 Punkte und liegt auf dem guten siebten Platz. Zuletzt gab es einen 3:0-Sieg gegen die Wacker Fohlen. Unser Team ist also gewarnt, der zweite Heimsieg dürfte erneut ein hartes Stück Arbeit werden.

Das Hinspiel war eine ziemlich klare Angelegenheit. Mit 3:0 schossen Feiser und Jukic den SVS im Herbst vom Platz. Dieses Mal plagen SVG-Trainer Andi Fötschl jedoch Personalsorgen: Kircher und Jutric fehlen nach ihrem Ausschluss vom Montag. Zudem ist Gruber verletzt und auch Matthias Öttl nach seinem Arbeitsunfall fraglich.

Dennoch gehen wir optmistisch in das Derby und freuen uns auf das vorletzte Heimspiel der Saison. Im Schlusspurt zählen wir noch einmal auf zahlreiche Unterstützung von den Rängen! Lasst euch das vorletzte Derby der Saison nicht entgehen und kommt ins Stadion!

RLW, 26. Runde
SV Grödig - SV Seekirchen
Fr, 18:30 Uhr
Das.Goldberg-Stadion
SR: Mario Weghofer

letzte 5 Duelle:
30.09.2016 SVS - SVG 0:3
2.04.2010 SVS - SVG 0:2
23.08.2009 SVG - SVS 0:2
15.08. 2008 SVS - SVG 1:3
25.05. 2008 SVS - SVG 1:0