Gegen Wattens um Einzug ins Viertefinale

Der SVG setzt sein Pokal-Abenteuer fort: Am Dienstag (18.30 Uhr) geht es in der 3. Runde des ÖFB-Samsung-Cup gegen die WSG Wattens um den Einzug unter die besten acht Mannschaften. 

Gegen den Tiroler Zweitligisten ist unser Team zwar erneut Außenseiter. Doch wie schon gegen Horn ist auch Wattens kein unüberwindbarer Gegner. Mit Einsatz, etwas Glück und dem Heimvorteil im Rücken kann das Pokalmärchen getrost noch eine Runde weiter gehen!

Wattens ist klarer Favorit

Die Tiroler spielen seit heuer in der Sky Go Erste Liga und liegen dort derzeit auf Platz sieben. Am vergangenen Wochenende landete das Team von Thomas Silberberger zudem einen 3:2-Überraschungserfolg gegen LASK Linz.

"Sie haben sehr viel Qualität im Umschaltspiel und hohes Tempo in der Offensive. Wir werden einen unglaublich guten Tag brauchen und sie einen schlechten", weiß unser Trainer Andi Fötschl. 

Fötschl: "Können bestehen"

Dennoch glaubt Fötschl an eine Überraschung durch sein Team: "Der Cup hat immer seine eigenen Regeln. Wenn wir lange die Null halten können haben wir auch Chancen. Wir haben gegen Horn schon gezeigt dass wir bestehen können."

Immerhin spricht die Bilanz gegen Wattens deutlich für unser Team: Bislang hat es 6 Duelle zwischen den beiden Mannschaften gegeben, alle in der Regionalliga. Dabei setzte sich der SVG vier Mal durch, ein Mal gab es ein Unentschieden und ein Mal siegten die Tiroler.

Damit die Überraschung erneut gelingen kann, zählen wir natürlich auf die Unterstützung von den Rängen. Also auf geht's, kommt am Dienstag in DAS.GOLDBERG-Stadion!

ÖFB-Samsung-Cup, Achtelfinale
SV Grödig - WSG Wattens
Di, 25. Oktober, 18.30 Uhr
DAS.GOLDBERG-Stadion
SR: Robert Schörgenhofer