Auftakt-Doppel zum Start: “Sind gerüstet”

Drei Tage früher als geplant startet der SVG ins Frühjahr: Da die Stiegl-Cup-Partie gegen den SV Wals-Grünau vorgezogen wurde, muss unser Team bereits am Mittwoch (19.30 Uhr) gegen den Salzburger-Liga-Leader ran. Am Samstag folgt dann der Regionalliga-Start gegen die Wacker Innsbruck Amateure. 

Dass mit dem Cup-Viertelfinale gleich ein Entscheidungsspiel wartet, stört Trainer Andi Fötschl nicht: "Das Grünau-Spiel ist der optimale letzte 'Test' vor der Meisterschaft. Da zeigt sich gleich wo wir stehen." Dass die Aigner-Elfer eine große Hürde ist ist Fötschl bewusst: "Wals ist von der Qualität her ein Regionalliga-Team und wir werden dort eine gute Leistung benötigen um zu gewinnen."

Mit den Grünauern hat der SVG außerdem noch eine Rechnung offen. Unser Team will nicht nur aufsteigen, sondern sich gleichzeitig auch für die Halbfinal-Niederlage beim heurigen Stier revanchieren. Ein Sieg wäre zudem die perfekte Einstimmung auf die Partie gegen Innsbruck. 

Die letzten Wochen in der Vorbereitung machen unseren Coach aber ohnehin sehr zuversichtlich: "Wir haben in Portugal einen großen Schritt nach vorne gemacht und sind gerüstet. Wir schauen aber nur von Spiel zu Spiel und deshalb ist der Fokus jetzt einmal auf Mittwoch gerichtet."

Anpfiff zum Cup-Schlager gegen Wals-Grünau ist am Mittwoch um 19.30 Uhr in Grünau. Da zählen wir natürlich auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans. Am Samstag gastieren Strobl und Co. dann um 14 Uhr in Innsbruck.

Wir wünschen unserem Team schon jetzt einen erfolgreichen Start!