Amas mit Pflichtsieg gegen Maria Alm

Eine Woche vor dem Topduell gegen den SAK haben die Grödig Amateure in der Salzburger Liga weiter Boden auf den Spitzenreiter gut gemacht. Durch den 2:0-Pflichtsieg bei Schlusslicht Maria Alm rückte das Team von Mohamed Sahli bis auf drei Punkte auf die Stadt-Salzburger heran. Julian Feiser und Florian Kuglitsch erzielten die Treffer für unsere Mannschaft. 

Die Amas taten sich beim Tabellenletzten aus dem Pinzgau lange Zeit schwerer als erwartet, umso wichtiger war die frühe Führung für den SVG. Bereits in den vierten Spielminute stellte Goalgetter Julian Feiser mit seinem 18. Saisontor die Weichen auf Sieg. Wer anschließend mit einem Torfestival rechnete wurde aber enttäuscht. Maria Alm war dem Ausgleich einige Mal sehr nahe. Erst in der zweiten Minute der Nachspielzeit sorgte Florian Kuglitsch mit seinem Tor für die endgültige Entscheidung  und den fünften Sieg in Folge. 

Kommenden Sonntag steigt somit in Grödig das mit Spannung erwartete Spitzenspiel gegen den SAK. Unser Team möchte den Heimvorteil nutzen und mit einem Sieg auf die Städter punktemäßig aufschließen. Alle Fans sind deshalb am 1. Mai ab 17 Uhr herzlich eingladen unsere Elf zu unterstützen! Für das leibliche Wohl sorgt unser Grillmeister!

Salzburger Liga/ 23. Runde
Maria Alm - SV Grödig (A) 0:2 (0:1)
Tore: 0:1 Feiser (4.), 0:2 Kuglitsch (90.+2)

Aufstellung SV Grödig (A): Kalman - Kuglitsch, Gritsch, Lukacevic, Stürzer (45. Pichler), Schubert, Heinrich (74. Aliu), Endletzberger, Pletschacher (63. Waldmann), Baumann, Feiser