Alle Fakten zum Spiel gegen Ried

Die SV Josko Ried hat drei der bisherigen fünf Heimspiele gegen den SV Grödig gewonnen. In der laufenden Saison gab es noch keinen Sieg der Auswärtsmannschaft, die jüngste Begegnung Anfang März in Grödig endete 2:2.

Die Rieder haben ihre letzten drei Heimspiele jeweils mit 1:0 gewonnen. Insgesamt haben die Innviertler in dieser Saison neun Heimspiele gewonnen, sieben davon mit 1:0. Grödig blieb in den letzten beiden Auswärtsspielen ungeschlagen und holte vier Punkte. 

- Die SV Josko Ried traf gegen den SV Grödig in den letzten 8 Spielen in der tipico Bundesliga und in allen 5 absolvierten Heimspielen.

- Der SV Grödig erzielte 11 Tore von außerhalb des Strafraums – Ligaspitze. Die SV Josko Ried kassierte 11 Gegentore von außerhalb – die meisten in dieser Saison der tipico Bundesliga.

- Die SV Josko Ried blieb in den vergangenen 3 Heimspielen ohne Gegentor – erstmals seit Februar 2011. Die Oberösterreicher spielten in der Keine Sorgen Arena 9-mal zu Null – kein anderer Klub blieb in dieser Saison in Heimspielen so häufig ohne Gegentor.

- Der SV Grödig erzielte 66% der Tore in der 2. Hälfte – anteilig die meisten in dieser Saison der tipico Bundesliga.

- Thomas Reifeltshammer steht vor seinem 150. Startelfeinsatz in der tipico Bundesliga. Er erzielte in dieser Saison 2 der 4 Tore der SV Josko Ried gegen den SV Grödig. 

Bilanz gegen die SV Ried:

Gesamtbilanz:  11 Spiele / 4 S / 3 U / 4 N – Tore: 21:16
Auswärtsbilanz:  5 Spiele / 1 S / 1 U / 3 N - Tore: 9:10    

1. Spiel gegeneinander: 20.07.2013 (0:0)
1. Auswärtsspiel: 28.09.2013 (2:4)

Höchster Sieg:  4:1 (22.03.2014 / 29.08.2015)
Höchster Auswärtssieg:  4:1 (22.03.2014)
Höchste Niederlage: 2:4 (28.09.2013)
Höchste Auswärtsniederlage: 2:4 (28.09.2013)

Die letzten Spiele gegeneinander:

2:2
(H/02.03.2016) - 0:1 (A/21.11.2015) - 4:1 (H/29.08.2015) - 3:2 (H/17.05.2015)