160314

27. RD: SVG – SV Mattersburg

"Rise like a Phoenix" soll das Motto des SV Grödig für die letzten zehn Bundesliga-Spiele dieser Saison sein. Klar stehen Brauer & Co schon einigermaßen unter Druck, tatsächlich ist aber noch gar nichts verloren. Das Spiel am kommenden Samstag gegen den SV Mattersburg wird wohl für das letzte Meisterschaftsviertel die Richtung vorgeben. Da sich gleichzeitig die SV Ried und SCR Altach im direkten Duell gegenseitig Punkte wegnehmen, würde man bei einem vollen Erfolg die Rote Laterne an eine dieser beiden Mannschaften abtreten, an eine Niederlage will beim SV Grödig ohnehin niemand denken. 

Schiedsrichter: René Eisner
Assistent  I: Richard Hübler
Assistent II: Gerald Bauernfeind
4. Offizieller: Alexander Harkam
Beobachter: Gerhard Gerstenmayer

In den bisherigen zwei Begegnungen der beiden Mannschaften gab es in Grödig ein 1:1-Remis, in Mattersburg konnten die Grödiger den ersten Auswärtserfolg der Saison feiern und siegten mit 2:0.

Die letzten 2 Begegnungen gegeneinander:
02.12.2015 - SV Mattersburg - SV Grödig  0:2
19.09.2015 - SV Grödig - SV Mattersburg  1:1


tipico-Bundesliga / 27. Runde
Sa, 12.03.2016, 18:30 Uhr, DAS.GOLDBERG Stadion, SR R. Eisner
SV Grödig - SV Mattersburg


Trainer Peter Schöttel
:
"Es hat mich schon etwas überrascht, wie gut die Mattersburger den Abgang von Onisiwo weggesteckt und wie kontinuierlich sie im Frühjahr gepunktet haben. Wir haben aber im Herbst gegen sie eine gute Bilanz erwirtschaftet und wollen diese drei Punkte am Samstag unbedingt holen, um Mattersburg wieder in den Abstiegskampf hineinzuziehen. Wir müssen diesmal absolut ergebnisorientiert spielen, Kampf, Einsatz und Laufarbeit werden dabei für uns im Vordergrund stehen. Wenn wir über den Kampf dann auch noch zum Spiel finden, ist es umso besser, aber das Wichtigste ist für uns das Resultat. Wir brauchen einfach ein Erfolgserlebnis, um mit Selbstvertrauen in das letzte Viertel der Meisterschaft zu gehen und den Druck nicht noch größer werden zu lassen."


Die Personalsituation des SV Grödig:
verletzt:-
gesperrt:  -

Das Wetter am Spieltag:
Am kommenden Samstag soll es in Grödig leicht bewölkt sein, die Temperaturen werden sich um die zehn Grad bewegen, das Niederschlagsrisiko soll bei 20% liegen, man kann also ein Spiel bei besten Bedingungen erwarten.


Fernsehen:
Live auf SKY Sport HD6 und Sky Sport Austria HD (Konferenz)

Internet:
Spielbericht ab ca. 21:00 Uhr auf unserer Homepage
Aktuelle Infos und Fotos gibt es auf unserer Facebook-Seite


Side-Events:
Für Kinder gibts wieder die Hüpfburg und den Panna-KO-Käfig für das Spiel 1 gegen 1.
Im Anschluss an das Spiel sorgt DJ Robschn beim "Tanz in den Frühling" für Stimmung und gute Laune. 
 







Nächstes Spieles:
tipico-Bundesliga / 28. Runde
Sa, 19.03.2016, 18:30 Uhr, Cashpoint Arena
SV Grödig - SCR Altach