vsrapid1

24. RD: Rapid Wien – SV Grödig

Nach der Niederlage in Wolfsberg ist der SV Grödig leider tief in den Abstiegskampf verwickelt. Trainer Peter Schöttel brachte nach dem Spiel deutlich zum Ausdruck, dass er vor allem von den Leistungsträgern in seiner Mannschaft schon mehr erwarte, als das, was in den letzten Spielen geboten worden ist. Auszuprobieren ist dieses mehr an Leistung und Verantwortung gleich am kommenden Sonntag im Wiener Stadion, denn gegen Rapid Wien erwartet so gut wie niemand etwas vom SV Grödig, man ist ganz klar in der Außenseiterrolle und kann daher nur im positiven Sinn überraschen.


Schiedsrichter: Andreas Kollegger
Assistent  I: Robert Steinacher
Assistent II: Martin Höfler
4. Offizieller: Alan Kijas
Beobachter: Günter Benkö

In zehn Spielen in der Bundesliga gab es vier Siege für Rapid, drei Mal blieb der SV Grödig erfolgreich und in drei Spielen teilte man sich die Punkte. Auswärts konnte der SV Grödig im allerersten Aufeinandertreffen sensationell mit 1:0 gewinnen, danach holten die Grödiger in vier Begegnungen nur noch einen Zähler.

Die letzten 5 Begegnungen gegeneinander:
08.11.2015 - SV Grödig - Rapid  2:1
22.08.2015 - Rapid - SV Grödig  3:0
27.05.2015 - SV Grödig - Rapid  0:2
14.03.2015 - Rapid - SV Grödig  4:0
22.11.2014 - SV Grödig - Rapid  3:1



tipico-Bundesliga / 24. Runde
So, 28.02.2016, 14:00 Uhr, Ernst-Happel-Stadion, SR A. Kollegger
Rapid Wien - SV Grödig

Trainer Peter Schöttel:
"Es ist der Beginn einer englischen Woche, in der wir mit Rapid und Red Bull Salzburg auf die beiden stärksten Mannschaften Österreichs treffen und dazwischen mit der SV Ried auch gegen einen direkten Konkurrenten spielen. Es wird möglicherweise einige Änderungen in der Mannschaft geben, es kann durchaus sein, dass einige Spieler, die sich im Training voll hineinhängen, aber nicht so oft zum Spielen kommen, am Sonntag in der Mannschaft stehen werden."


Die Personalsituation des SV Grödig:

verletzt: -
gesperrt: -


Das Wetter am Spieltag:
Am Sonntag erwartet man in Wien wolkiges Wetter bei kaum Wind, die Temperaturen sollen sich zur Ansoßzeit um 10 Grad bewegen. Das Niederschlagsrisiko liegt bei 20 %, es sollte also weitgehend trocken bleiben.

Fernsehen:
Live auf SKY Sport HD2 (Einzelspiel/Kommentator Charly Leitner) und Sky Sport Austria HD (Konferenz).

Gemeinsam mit anderen SVG-Fans die SKY-Live-Übertragung in der Sportkantine im DAS.GOLDBERG Stadion ansehen und für jedes geschossene Grödig-Tor ein Seiterl STIEGL-Bier auf Haus genießen. Vor Spielbeginn noch rasch einen Ergebnis-Tipp abgeben, aus den richtigen Tipps gewinnt ein Fan eine Tages-VIP-Karte für das nächste Heimspiel des SV Grödig. Das Tippspiel gilt allerdings nur für vor Ort persönlich anwesende Fußball-Fans.

Internet:
Bericht ab ca. 21:00 Uhr auf unserer Homepage
Aktuelle Infos und Fotos gibt es auf unserer Facebook-Seite






Nächstes Spiel:
tipico-Bundesliga / 25. Runde
Mi, 02.03.2016, 18:30 Uhr, DAS.GOLDBERG Stadion, SR M. Hameter
SV Grödig - SV Ried