1b verliert in Oberndorf mit 0:3

Nichts zu holen gab es am Samstag für unsere 1b in Oberndorf: Gegen die Flachgauer unterlag das Team von Thomas Witosek mit 0:3. Erneut geriet die junge Mannschaft früh in der Partie in Rückstand, von dem sie sich dieses Mal nicht mehr erholen konnte.

Denn wie schon in den beiden Spielen davor startete die 1b de facto erneut mit einem Rückstand: Auch gegen Oberndorf zappelte der Ball nach nur vier Minuten im eigenen Netz.

Mit der Führung im Rücken tat sich Oberndorf natürlich leichter und legte in der 30. Minute durch Huber ein zweites Mal nach. Danach reagierte Trainer Thomas Witosek und brachte mit Waldmann und Streitwieser früh zwei neue Kräfte. 

In der zweiten Halbzeit zeigte sich das Team dann auch verbessert und hielt die Partie offen. Gute Aktionen wurden aber nicht zu Ende gespielt. Und so sorgte Huber in der 76. Minute mit seinem zweiten Tor für die endgültige Entscheidung. 

Nun gilt es die Niederlage abzuhaken und den Fokus auf das nächste Heimspiel gegen den SV Schwarzach zu richten. Die Partie gegen die Pongauer findet am kommenden Sonntag (17 Uhr) auf dem Kunstrasen-Platz in Grödig statt. 

1. Landesliga, 3. Runde
1. Oberndorfer SK - SV Grödig 1b 3:0 (2:0)
Tore: 1:0 Vucur (4.), 2:0, 3:0 Huber (32., 76.) 

Aufstellung: Wimpissinger - Preslmayr, Gritsch, Zschock, Stürzer - Weber (46. Streitwieser), Bachleitner, Probst, Sulejmani (33. Waldmann), Jauschnig - Aloski (69. Resch)