Die 1b ist nicht zu stoppen

8 Tage, 9 Punkte! Die 1b setzt ihren fulminanten Lauf fort. Das bekommt am Samstag auch Maria Alm zu spüren. Den Tabellennachbarn schicken unsere Jungs mit einer 4:0-Packung nach Hause. Damit machen die Brandner-Boys in der Tabelle weiter Boden gut. 

Vor allem in den ersten 45 Minuten spielen unsere jungen Wilden überragend und überrennen den Gegner teilweise. Aber auch in Unterzahl ist der Sieg in Durchgang zwei zu keiner Zeit gefährdet. 

Mit Mamby Koita hat unsere 1b eine zusätzliche Waffe in seinen Reihen. Der 19-Jährige aus Mali ließ seine Klasse immer wieder aufblitzen und stellte nach 9 Minuten auf 1:0. Doch auch Talha Yarat unterstrich seine Topform: Mit seinem 7. Saisontor erhöht er in der 20. Minute auf 2:0. Damit war aber noch nicht genug: Mike Pletschacher krönte eine perfekte 1. Hälfte mit dem 3:0.

In Hälfte zwei musste Pletschacher dann zwar früh mit Gelb-Rot vom Platz. Doch eine Reaktion von Maria Alm blieb aus. Unsere Jungs spielten die Partie wie eine routinierte Truppe über die Zeit. Mamby Koita sorgte kurz vor Schluss sogar noch für das 4:0.

Mit dem 3. Sieg in Folge liegen die Brandner-Boys noch 4 Punkte hinter Maria Alm. In den letzten drei Spielen gitl es nun weiter Punkte zu sammeln, um vielleicht sogar noch die Pinzgauer in der Tabelle zu überholen. Dann wäre der Klassenerhalt endgültig gesichert. Nächste Woche kommt es zum nächsten direkten Duell beim USK Piesendorf. 

1. Landesliga, 23. Runde

SV Grödig 1b - UFC Maria Alm 4:0 (3:0)
Tore: 
1:0 Koita (9.)
2:0 Talha (20.)
3:0 Pletschacher (41.)
4:0 Koita (89.)

Gelb-rot: Pletschacher (55.)

Aufstellung 1b: Kalman - Strauß, Preslmayr, Dürmberger, Heinrich (75. Jauschnig), Seiler, Streitwieser, Bachleitner, Pletschacher, Yarat (84. Probst), Koita