1b dreht Partie gegen Schwarzach

Unsere blutjunge 1b-Mannschaft sorgt in der 1. Landesliga weiter für Furore: Am Wochenende gelang gegen Tabellennachbar SV Schwarzach ein 2:1-Sieg. Dabei zeigten unsere Jungs große Moral, drehten einen Rückstand noch in der zweiten Hälfte. 

Dabei begann die Partie für die Brandner-Elf denkbar schlecht: Nach nur fünf Minuten brachte Klammer die Gäste mit 1:0 in Führung. Kurz vor Pausenpfiff schwächte sich Schwarzach allerdings selbst: Huber sah nach Schiedsrichterbeleidigung glatt Rot und durfte in Hälfte zwei nicht mehr mitmachen. Das kam unserem Team natürlich entgegen: Nach einer Stunde brachte Brandner mit Wagner und Hölzl frische Offensivkräfte, was sich bezahlt machen sollte.

Nur sechs Minuten nach seiner Einwechslung besorgte der 16-jährige Sebastian Hölzl den wichtigen Ausgleich. Angetrieben von diesem Tor und in Überzahl witterten unsere Jungs ihre Chance auf den Sieg: Dieser sollte dank einer Glanzaktion von Steven Schmidt auch gelingen. Die Kampfmannschaftsleihgabe nahm sich zehn Minuten vor Schluss ein Herz und hämmerte den Ball zum 2:1 in die Maschen. 

Auch die acht minütige Nachspielzeit überstanden unsere Mannen unbeschadet. So durfte am Ende ein verdienter 2:1-Sieg gefeiert werden. Durch den zweiten Sieg in Folge klettern die Brandner-Boys auf den fünften Tabellenplatz. Am kommenden Sonntag (16 Uhr) steht  das letzte Spiel in diesem Jahr auf dem Programm. Gegen Union Henndorf wartet daheim sogar ein Highlight. 

1. Landesliga, 13. Runde
SV Grödig 1b - SV Schwarzach 2:1 (0:1)
Tore: 0:1 Klammer (5.), 1:1 Hölzl (66.), 2:1 Schmidt (80.)
Rote Karte: Huber (45.)

Aufstellung 1b: Wallinger - Nazic (46. Aygün), Ziege, Zschock, Dürnberger - Resch (60. Hölzl), Seiler, Jauschnig (62. Wagner), Schmidt- Streitwieser, Omerovic