1b demontiert Pfarrwerfen

Mit einer 5:1-Packung hat unsere 1b den SC Pfarrwerfen nach Hause geschickt. Nach einem Blitzstart führten unsere Jungs bereits zur Halbzeit mit 4:0. Der Sieg war eine tolle Reaktion auf die 0:6-Niederlage in der Vorwoche gegen Maria Alm.

Besonders hervorzuheben war erneut das Kollektiv, das weiter auf Mittelfeldmotor Niklas Seiler verzichten musste: Gleich fünf verschiedene Spieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Nach 17 Minuten eröffnete Raphi Streitwieser den Torreigen, Omerovic, Schmidt und Resch legten noch vor dem Pausentee drei weitere Treffer nach. 

Zu erwähnen bleibt auch das 1b-Debüt von Manuel Wallinger, der aufgrund der engen Personaldecke bei der ersten Mannschaft, zum ersten Mal zwischen die Pfosten durfte. Und er machte seine Sache sehr gut, nur beim Anschlusstreffer von Kameter war er machtlos. Für den Schlusspunkt in einer rassigen Partie sorgte schließlich der eingewechselte Sebastian Hölzl.

Mit 13 Punkten bleiben unsere Jungs damit im Vorderfeld der 1. Landesliga. Nächste Woche geht es zum Nachzügler Oberndorf. Anpfiff am Samstag ist um 17 Uhr. 

1. Landesliga, 8. Runde
SV Grödig 1b - SC Pfarrwerfen 5:1
Tore: 1:0 Streiwieser (17.), 2:0 Omerovic (27.), 3:0 Schmidt (32.), 4:0 Resch (45.), 4:1 Krameter (62.), 5:1 Hölzl (72.)

Aufstellung 1b: Wallinger - Zschock, Zinic, Aygün (83. Cosic) - Resch (67. Hölzl), Gabriel Lukacevic, Schmidt, Dürnberger, Stürzer - Streitwieser, Omerovic (79. Wagner)