4:2-Sieg! 1b brilliert gegen St. Michael

Überlebenswichtiger Sieg für unsere 1b: Das Team von Michael Brandner zeigt sich nach der Niederlage gegen Fuschl hellwach und fegt den USK. St. Michael hochverdient mit 4:2 vom Feld.

Unsere jungen Wilden lassen sich von Temperaturen am Gefrierpunkt und Schnürelregen nicht beeindrucken. Schon nach zwei Minuten stellt Goalgetter Talha Yarat auf 1:0. Danach sind unsere Jungs wie entfesselt und erspielen sich Chancen im Minutentakt. Es dauert allerdings bis kurz vor der Pause, ehe die Kampfmannschafts-Leihgaben Telat Ünal und Geburtstagskind Tom Heinrich mit dem 3:0 das Spiel entscheiden.

Auch im zweiten Durchgang bleiben unsere Jungs konzentriert. Telat Ünal legt nach einer Stunde noch einen Treffer zum 4:0 nach. Danach schaltet die 1b einen Gang zurück, was St. Michael die ersten Chancen im ganzen Spiel bietet. Die Anschlusstreffer durch Gfrerer und Bernhofer kommen für die Lungauer aber zu spät. 

Mit dem Dreier schließen die Brandner-Jungs auf zwei Punkte zu Tamsweg auf, also dem 13. Tabellenplatz, der je nach Konstellation zum Klassenerhalt nötig ist. Auf den fixen Abstiegsplatz mit Piesendorf haben wir inzwischen 5 Punkte Vorsprung. Schon am Montag (11 Uhr) wartet auf unsere Jungs das nächste Sechs-Punkte-Spiel. Dann geht es auswärts gegen den ASV Salzburg.

1. Landesliga, 21. Runde
SV Grödig 1b - USK St. Michael 4:2 (3:0)
Tore: 1:0 Yarat (2.), 2:0, 4:0 Ünal (40., 64.), 3:0 Heinrich (3:0), 4:1 Gfrerer (85.), 4:2 Bernhofer (90.)

SV Grödig 1b: Wimpissinger - Strauss, Weber (84. Zschock), Preslmayer, Dürnberger - Seiler (79. Probst), Heinrich Pletschacher, Streitwieser (87. Resch), Ünal, Yarat